item1

DIE LÖSUNG:

„Mr. Schmitt“ ist die Lösung für Ihr Kakerlakenproblem. Egal ob in Ihrem persönlichen Umfeld oder im gewerblichen Bereich: Unser Kakerlakenkiller „Mr. Schmitt“ ist nach ein paar Handgriffen einsatzbereit und lässt Dank seines extra starken Saugmotors keine der kleinen Plagegeister mehr entkommen.

„Mr. Schmitt“ ist äußerst robust und damit für Industrieanwendungen bestens geeignet. Speziell in der Lebensmittelbranche besteht dringendster Bedarf an Lösungen wie „Mr. Schmitt“. Oberste Hygiene und Reinlichkeit sind hier ein Muss. Doch auch in Krankenhäusern, Hotels oder öffentlichen Einrichtungen wird „Mr. Schmitt“ wertvolle Dienste leisten. Das bedeutet aber nicht, dass Sie in Ihrem privatem Umfeld, Ihrem Ein- oder Mehrfamilienhaus auf die Vorzüge von „Mr. Schmitt“ verzichten müssten. Denn obwohl „Mr. Schmitt“ für einen professionellen Einsatz ausgelegt ist, ist er dennoch einfach und von Jedermann oder -Frau zu bedienen.

Unser „Mr Schmitt“ beherbergt in seinem Inneren eine Brennkammer, die - einmal aufgeheizt - die Kakerlaken bei ca. 600 °C vernichtet. Um in die Brennkammer zu gelangen, werden die Tiere zuvor über ein Saugrohr angesaugt. Mit einem speziellen Mechanismus, dem patentierten Schneckentrieb, werden die Insekten aus dem Luftstrom heraus befördert und in die Brennkammer gebracht. Dort werden Sie dann restlos zu Asche verbrannt.

Was sich so einfach anhört, ist in der alltäglichen Praxis auch nicht sonderlich kompliziert. „Mr. Schmitt“ benötigt zur Energieversorgung lediglich eine haushaltsübliche 230 Volt Steckdose. Über die Schalter an der Oberseite des Gerätes lassen sich nun die Heizung der Brennkammer, der Schneckentrieb und der Saugmotor einschalten. Das Display der elektronischen Steuerung zeigt fortlaufend die Betriebstemperatur im Inneren der Brennkammer an. Sobald 560 °C erreicht sind, können Sie mit dem „Einsammeln“ der Kakerlaken beginnen.

Ein extra langes, dreiteiliges Teleskop-Rohr lässt Sie selbst in den entferntesten Zimmerecken mühelos auf die Jagd gehen. Dank des starken Luftstroms saugen Sie die wehrhaftesten Kakerlaken ein. An ein „davon rennen“ ist jetzt nicht mehr zu denken. Haben Sie Ihre Umgebung von den Plagegeistern befreit, müssen Sie nur noch - nach Abkühlung der Brennkammer - die keimfrei verbrannten Überreste aus der Asche-Box entsorgen, sofern diese bereits voll ist. Schon ist Ihr „Mr. Schmitt“ für den nächsten Einsatz bereit.

Arab
farsi